XXL Grips im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 39,90 €

Produkteignung

suboptimal optimal
Muskelaufbau

Erfahrungsbericht zu den XXL Grips

Mittlerweile gibt es einige “Grips” auf dem Markt, welche darauf ausgelegt sind unsere Griffkraft zu verbessern. Die XXL Grips gelten als der Ferrari unter den Grips. Ob das zurecht so ist oder ob es hier auch günstigere Grips tut erfahrt ihr hier in unserem Test.


 

Verpackung

Schaut man sich einmal die Verpackung der XXL Grips an, so fällt einem auf: Hier steckt viel Liebe zum Detail drin. So sind in deutscher Sprache viele Infos angegeben und in der Verpackung ist noch einmal eine Anleitung beigelegt, in der erklärt wird, worauf beim Umgang mit den XXL Grips zu achten ist. Insgesamt ist die Verpackung einfach fresh und man bekommt richtig Bock, die XXL Grips zu testen.

Besonders cool fanden wir das Schlüsselband, welches gratis dabei ist. Es ist an der Verpackung angebracht.

 


Optik und Haptik der XXL Grips

Voller Vorfreude die Grips aus dem Karton geholt, stellt sich erstmal ein Wow-Effekt ein. Man merkt einfach, hier hat man ein Qualitätsprodukt in der Hand. Die Grips fühlen sich richtig wertig an und sobald man sie in der Hand hat merkt man, wie gut sich die ergonomische Form anfühlt. Die roten Grips wirken richtig massiv und ingesamt stimmen Optik und Haptik. Ich würde jetzt mal behaupten, so wirklich kaputt wird man die Grips nur sehr schwer bekommen. Das Kautschuk, welches hier verwendet wurde, scheint ein optimales Material für Grips zu sein.

Cool wirkt auch das eingearbeitete XXL Grip Logo. Dies wurde sehr sauber eingearbeitet und unterstreicht noch einmal den hochwertigen Eindruck, den man ohnehin von den XXL Grips hat.


Geruch

Ihr werdet euch jetzt sicher wundern, dass bei einem Testbericht über Grips der Geruch gewertet wird. Krieger, ich hatte testete bereits Grips, welche den Wunsch nach einer Händedesinfektion auslösten. Das ist bei den XXL Grips nicht der Fall. Diese riechen dezent, etwas fruchtig und so gar nicht nach Plastik oder gar Weichmachern.


Training mit den XXL Grips

Das hier ist wohl der wichtigste Punkt – was taugen die Grips beim Training?

Das Anbringen der XXL Grips ist sehr einfach. Einfach den Spalt ein wenig öffnen und die Grips über die Stange ziehen, fertig. Dadurch dass der Durchmesser der Grips etwas größer ist als der Umfang einer Olympia Langhantel-Stange, lassen sich die Grips sehr einfach positionieren (hin und herschieben). Gleiches gilt auf für Kurzhanteln.

Wer bei McFit oder FitX trainiert, der weiß: Hier haben die Kurzhanteln einen dynamischen Griff und sind in der Mitte deutlich dicker. Auch hier lassen sich die XXL Grips einfach drüber ziehen und beweisen somit ihre Flexibilität

Besonders positiv fällt auf, dass die Grips nach dem Anbringen an eine Hantelstange keinen Spalt haben. So muss man nicht lange schauen wie man die Grips nun anfasst sondern kann einfach ran und los geht es.

Gerade beim Armtraining werdet ihr einen Unterschied wie Tag und Nacht mit den Grips feststellen können. Kurzhantel-Curls bei denen ihr bisher bspw. 15 kg verwendet habt, kommen euch auf einmal sehr viel schwerer vor. Und so kann man mit den XXL Grips praktisch intensiver trainieren, aber weniger Gewicht verwenden, was natürlich Verletzungen vorbeugt. Generell merkt man, dass man automatisch beim Training mit den Grips mehr auf die Technik achtet. Dadurch dass man praktisch bei allen Gewichten etwas nach unten geht, konzentriert man sich noch mehr auf eine korrekte Ausführung. Gleichzeit muss man aber wesentlich mehr Kraft aufbringen, um das Gewicht kontrolliert zu bewegen.

Hier kommt einem der ergonomische Griff auch sehr entgegen. Denn man merkt doch deutlich, wie gerade auch stabilisierende Muskeln mehr in eine Übung eingebunden werden und natürlich werden die Unterarme sehr stark beansprucht.

Uns haben die XXL Grips gerade beim Armtraining sehr gut gefallen. Powerlifter werden aber sicher auch beim Training anderer Muskelgruppen von den Grips profitieren.

Können die Grips wirklich die Griffkraft verbessern? Wir sagen ganz klar, ja. Wer regelmäßig mit den XXL Grips trainiert, der wird seine Griffkraft verbessern können.


Peis-Leistungs-Verhältnis

Die XXL Grips kosten direkt auf www.xxlgrip.com 39,90 € zuzüglich Versandkosten. Vergleicht man nun diese Grips mit Anderen so sagen wir: Der Preis geht definitiv in Ordnung! Die XXL Grips sind absolut hochwertig und fühlen sich doch deutlich besser an als Grips der geringeren Preisklasse.


Fazit

Uns haben die XXL Grips sehr gut gefallen. Man merkt einfach hier wurde sich ernsthaft Gedanken gemacht, wie ein optimaler Grip sein muss. Die XXL Grips sind sehr hochwertig und haben eine lange Lebensdauer. Außerdem liegen sie dank ihrer ergonomischen Form sehr gut in der Hand.

Dadurch, dass die Grips keinen Spalt haben, muss man sich beim Training nicht groß Gedanken machen, wie man nun die Grips anpackt. Das justieren der Grips an der Langhantel ist somit sehr angenehm.

Der Preis ist mit 39,90 € sicher fair. Denn hier haben wir ein absolutes Qualitätsprodukt aus massiven Kautschuk.

Wir können die XXL Grips somit jedem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt, sich Grips anzuschaffen.


 

XXL-Grips-kaufen


 

Merken


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 85.0/100 85.0
Preis 85

Positives

Negatives

Liegen dank der ergonomischen Form sehr gut in der Hand
Nicht unbedingt günstig
Absolut hochwertige Verarbeitung
Steigern die Griffkraft

Kommentare

Kommentare


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com