ZEC+ Whey Isolat im Test + Analyse


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 31,90 € (1kg)

Nährwerte pro 100g

Brennwerte 356kcal
Eiweiß 86,7g
Kohlenhydrate 4,2g
Fett 1g

Erfahrungsbericht zum ZEC+ Whey Isolat

Ganz klar, Whey Protein Isolat Produkte brauchen wirklich nur sehr ambitionierte Athleten oder Menschen mit einer Laktoseintoleranz. Das ZEC+ Whey Isolat gehört wohl zweifelsohne zu einem der bestverkauften Produkten des deutschen Herstellers. Ein Grund also für die Redaktion von Gannikus, hier einmal genauer hinzuschauen, wie das Eiweißpulver schmeckt, wie eine diesbezügliche Laboranalyse ausfällt und wie sich das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zur Konkurrenz verhält. Das Ergebnis seht ihr im nachfolgenden Test!


Verpackung

Das Whey Isolat kommt, wie für ZEC+ üblich, in einer schwarzen Dose mit grün-schwarz-weißem Etikett. Neben dem großen grünen Firmennamen, dem Namen des Produkts und der Geschmacksrichtung finden wie auf der Vorderseite noch die Aussagen „Low Carb“, „Low Fat“, High BCAA“ und „High Glutamine“. Das sind die typischen Qualitäten eines Whey Isolates und solange das drin ist, was drauf steht, sollte das auch stimmen. Im Vergleich zum Re-Act oder Kickdown wirkt das Design eher etwas schlicht, wahrscheinlich auch um eine breitere Masse anzusprechen, denn ZEC+ Produkte kann man mittlerweile auch beispielsweise online bei LIDL kaufen.

Die Produktinformationen, inklusive Zutaten, Verzehrempfehlung, Lagerhinweise, Haltbarkeitsdatum und sonstige Ansgaben finden wir sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache auf der Rückseite der Dose. Die Nähr- und Brennwerte, sowie das Aminogramm sind hingegen allerdings nur auf deutsch!

ZEC+ Whey Isolat Eiweiss Pulver

Beim ZEC+ Whey Isolat handelt es sich um ein reines Whey Protein Isolat Pulver.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Nährwerte vom ZEC+ Whey Isolat

In unserem Test haben wir uns unter anderem mit der Geschmacksrichtung Vanille beschäftigt, die auch auf der Website von  ZEC+ als Beispiel für die Nährwerte verwendet wird. Uns ist aufgefallen, dass sich die Nährwerte auf der Dose von denen auf der Website unterscheiden. Beispielsweise ist der Proteingehalt auf der Dose mit 86,7g angegeben, im Internet findet man jedoch einen Wert von 83,4g. Auch das Aminogramm unterscheidet sich geringfügig. Das Ganze kann verschiedene Gründe haben, am ehesten ist es jedoch durch gewisse Schwankungen im Rohstoff in Kombination mit regelmäßigen Analysen seitens ZEC+ zu erklären. Möglicherweise könnte man auch kürzlich den Lieferanten gewechselt haben, wodurch andere Werte zustande kommen. Welche der beiden Versionen die aktuelle ist, können wir jedoch nicht genau sagen.

Die Werte auf der Dose des ZEC+ Whey Isolat an sich sind jedoch sehr plausibel für ein gutes Whey Isolat. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, wird der Eiweißgehalt im Ist-Zustand angegeben und nicht auf Trockenstoffbasis. Für den Endverbraucher ist dies sehr erfreulich!

Auch die Angaben der anderen Makronährstoffe sind laut Etikett sehr realistisch für ein Whey Isolat. Mit 1g Fett und 4,2g Kohlenhydraten je 100g bei der Vanille Version kann man von einem niedrigen Gehalt sprechen.

ZEC+ Whey Isolat Nährwerte

Die Nährwerte des ZEC+ Whey Isolat sind gut.

Die Zutatenliste des ZEC+ Whey Isolat ist insgesamt sehr überschaubar, wie es sich auch für ein Whey Isolat gehört. Auffällig ist jedoch der Einsatz von drei verschiedenen Süßstoffen. Über die Gründe können wir hier nur spekulieren, denkbar wäre allerdings eine angestrebte Geschmacksverbesserung, wobei das bei einen Whey Isolat kaum auffallen würde!

Zutaten des ZEC+ Whey Isolat (Geschmacksrichtung Vanille):

Molkenprotein-Isolat, Aroma, Emulgator: Sojalecithin, Süßstoffe: Acesulfam K, Natrium-Saccharin und Sucralose, Karottenextrakt


ZEC+ Whey Isolat Analyse

ZEC+ Whey Isolat Analyse

Uanbhängige Analyse zum ZEC+ Whey Isolat

Wir haben das ZEC+ Whey Isolat auf den Gesamtproteingehalt, den Feuchtigkeitsgehalt und die einzelnen Aminosäuren überprüfen lassen. Wie es für Milchprodukte üblich ist, wurde bei der Kjehldahl-Analyse des Proteingehaltes der Proteinfaktor 6,38 verwendet und wie immer haben wir die Geschmacksrichtung Vanille ins Labor gesendet!

Wie auf dem Anaysebericht zu sehen ist, beträgt der Feuchtigkeitsgehalt 6% und der Proteingehalt in Trockenmasse (DM, Dry Matter) 90,2%. Wir sehen also, dass der Hersteller seinen Proteingehalt in der Ist-Substanz angegeben hat. Daraus ergibt sich laut unserer Analyse ein absoluter Eiweißgehalt von 84,8%. Dieser Wert liegt 1,9% unterhalb den angegebenen 86,7% und damit vollkommen im Toleranzbereich von 5%. Abweichungen können aufgrund natürlicher Schwankungen im Rohstoff, sowie schwankenden Laborbedingungen entstehen, wobei die Angaben vom Hersteller in den seltensten Fällen niedriger sind als die Analyse zeigt.

Die meisten Menschen stellen sich die Analyse des Proteingehaltes in einem Lebensmittellabor sehr einfach und automatisiert vor. In der Realität bedarf es jedoch einer relativ aufwändigen Probenvorbereitung von Hand, was immer auch zu gewissen Schwankungen führen kann. Aber wie gesagt, beim ZEC+ Whey Isolat ist alles im grünen Bereich.

Ein künstliches Strecken mit billigen Aminosäuren (Amino Spiking) wie Glycin kann beim ZEC+ Whey Isolat laut unserer Analyse ebenfalls ausgeschlossen werden, wobei die Werte aller essentiellen Aminosäuren außer Threonin etwas geringer ausfallen als auf der Dose angegeben. Für Leucin sind es zum Beispiel 9,46% bezogen auf 100g Proteinpulver, anstatt 10,6g – eine Abweichung von etwa 12%. Dabei muss man allerdings beachten, dass sich die Angaben des Herstellers auf 100% reines Protein beziehen, unsere Analyse jedoch auf die Trockenmasse des gesamten Pulvers, inklusive Milchzucker, Fett, Mineralstoffe, etc. Berücksichtig man dies, stimmen die Werte wieder.

Unsere Laboranalyse zum ZEC+ Whey Isolat konnte also aufzeigen, dass in diesem Produkt das enthalten ist, was der deutsche Hersteller verspricht. Alle Abweichungen liegen demnach vollkommen im Rahmen!


Geschmack & Löslichkeit

ZEC+ bietet sein Whey Isolat in insgesamt sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen an. Darunter sind Schoko, Vanille, Erdbeere, Neutral, White Chocolate, Nut-Mix und Stracciatella. Vollkommen ausreichend, solange diese sieben Geschmäcker wirklich gut sind. Damit sollte jeder etwas Passendes finden und genügend Auswahl- und Variantionsmöglichkeiten haben. Wir haben für unseren Test des ZEC+ Whey Isolat fast alle Geschmacksrichtungen ausprobiert und können daher einen breiten Eindruck wiedergeben.

Die Löslichkeit des ZEC+ Whey Isolat Pulvers ist insgesamt gut. Nicht herausragend, aber nicht zuletzt durch das enthaltene Sojalecithin vollkommen ausreichend. Whey Isolate haben aufgrund des geringen Fett- und Kohlenhydratgehaltes immer die Eigenschaft, in Wasser sehr dünn zu schmecken, was sich ohne weitere Zusätze auch nicht umgehen lässt. Aus diesem Grund können wir das hier nicht als Mangel abwerten.

Die Süßkraft des angemischten Shakes ist sehr angenehm und nicht zu stark. Aroma und Geschmack können in Wasser ganz gut überzeugen. Das Aroma könnte noch etwas natürlicher und kräftiger sein, wobei man bei einem Isolat in den allermeisten Fällen Abstriche machen muss. In Milch schmeckt das Pulver sehr viel vollmundiger, was die wenigsten von euch verwundern sollte. Der Sinn und zweck eines Whey Isolates ist es jedoch, so wenig Fett und Milchzucker wie möglich zu liefern, daher werden es wohl die wenigsten gelöst in Milch zu sich nehmen.

ZEC+ Whey Isolat Geschmack

Der Geschmack des ZEC+ Whey Isolat ist gut.


Preis-Leistung-Verhältnis

Das ZEC+ Whey Isolat ist als 1000g und 2500g Dose in allen Geschmacksrichtungen erhältlich. Ohne Rabatt kommt man somit auf einen Grundpreis von 31,90 € für die kleine Dose und 28,00 € für die große Dose. Dose ist dabei ein gutes Stichwort, denn anders als diverse Discount Hersteller verkauft ZEC+ sein Isolat ausschließlich in diesem verhältnismäßig hochwertigen Behältnis, weshalb auch der Preis automatisch etwas höher ausfällt.

Preislich gehört dieses Whey Isolat damit eher zu den hochpreisigen Eiweißpulvern, ist jedoch noch weit von den Rekordhaltern auf dem Gebiet entfernt. Die Firma ZEC+ vertritt in vielen Belangen eine gewisse Ideologie und wer sich damit identifizieren kann und die paar Euro mehr ausgeben will, der ist mit diesem Whey Isolat durchaus gut beraten. Außerdem bietet der Hersteller immer öfter Rabattaktionen an, wodurch sich der Preis noch einmal nach unten bewegt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann beim ZEC+ Whey Isolat also im Mittelfeld ansiedeln.


ZEC+ Whey Isolat Erfahrung

Wer ein gutes Whey Protein Isolat Eiweißpulver sucht, der macht beim ZEC+ Whey Isolat nichts falsch.

Fazit

Das ZEC+ Whey Isolat ist auf jeden Fall eines, nämlich ehrlich. Die angegebenen Proteinwerte liegen vollkommen im Rahmen und auch Amino Spiking kann ausgeschlossen werden. Man bekommt beim ZEC+ Whey Isolat ein ziemlich typisches Whey Protein Isolat Pulver, das geschmacklich in Ordnung ist und die gängigen Vorteile eines solchen Produkts liefert. Wer kein Isolat im Beutel sucht, für den ist das ZEC+ Whey Isolat eine Bestellung wert!


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 83.3/100 83.3
Geschmack 80
Inhaltsstoffe 90
Preis-Leistungs-Verhältnis 80

Positives

Negatives

Laut Analyse gute Werte
Leichte Abweichungen im Aminogramm
Hochwertige Verpackung
Verbesserbarer Geschmack (Vanille)


Weitere Reviews für dich:

3 comments

  1. Horst Hauke

    Ich habe von diesem Produkt den Geschmack „White Chocolate“ gekauft und „versucht “ es zu trinken.

    Einmal in WASSER und ein weiters Mal in Milch…und was soll ich sagen : ES hat geschmeckt :::als ob es nicht für den menschlichen Genuß vorgesehen ist….einfach nuuuur grauenhaft…..Ich habe es ein weiteres Mal getrunken und habe GEBROCHEN…einfach nur EKELHAFT…

    Nat. sind GESCHMÄCKER verschieden…und ein ISOLAT hat so seine Eigenarten …aber diese Zeug ( in dieser Geschmacksrichtung) ist einfach nur SCHROTT !!

    Reaktion aus dem Hause ZEC+…“ TUT UNS LEID“….Dankeschön….Nie mehr wieder…

    Sportlich Grüße

    Gesendet am 1. Mai 2017
    • Leon

      Auch ich habe geschmacklich eher schlechte Erfahrung mit dem Whey Isolat gemacht. Ebenfalls in der Geschmacksrichtung „White -Chocolate“. Es schmeckt grauenhaft, sehr künstlich. Als Smoothie mit Waldbeeren und Haferflocken war es genießbar. Vielleicht sind die anderen Geschmacksrichtungen besser, White-Chocolate ist aufjedenfall nicht zu empfehlen.

      Gesendet am 2. Mai 2017
  2. Koray

    Das Whey Isolat mit White-Chocolate Geschmack ist wie bereits erwähnt leider verbesserungswürdig, soviel ich weiß wird auch bereits daran gearbeitet. Dafür ist das normale Whey Isolat mit Chocolate-Geschmack ein Gaumenschmauß.

    Gesendet am 13. Juli 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com