vitamin-c-nach-dem-training

Vitamin C kann deine Regeneration deutlich verbessern


Vitamin C nach dem Training für einen niedrigeren Cortisolspiegel und eine schnellere Regeneration

Um Cortisol aus dem Körper zu beseitigen und die Regeneration zu beschleunigen, kannst Du nach dem Training Vitamin C zu Dir nehmen. Vitamin C wird häufig zum Schutz des Immunsystems benutzt, aber Studien zeigen, dass es eine wesentliche Rolle dabei spielt, rechtzeitig Cortisol zu eliminieren und die katabole Stressreaktion zu minimieren.

Zum Beispiel wurde in einer im letzten Jahr im European Journal of Applied Physiology veröffentlichten Studie getestet, wie sich 800mg Vitamin C für sechs Wochen in sportlich aktiven Männern auswirken, die für 90 Minuten einen hoch intensiven Pendellauf absolvieren. Die Ergebnisse zeigten, dass die Gruppe mit Vitamin C nach dem Training einen niedrigeren Cortisolspiegel hatte als die Placebogruppe und dass die Vitamin C Gruppe Cortisol viel schneller beseitigte, was dazu führte, dass der Cortisolspiegel nach einer Stunde Erholung signifikant niedriger war.

Andere Studien zeigen ähnliche Effekte von Vitamin C als antikataboles Supplement:

  • Eine Studie aus dem Jahr 2008 ließ Männer für acht Tage 1500mg Vitamin C vor dem Training nehmen, woraufhin sie ein 30-minütiges moderates Training absolvierten. Der Cortisolspiegel nach dem Training sank viel schneller als bei der Placebogruppe und der Effekt war offensichtlich, sowohl direkt nach dem Training als auch 2 und 24 Stunden danach.
  • Eine andere Studie von 2008 ließ Männer für acht Tage 1500mg Vitamin C nehmen und sie dann ein 120-minütiges moderates Cardiotraining in einer feuchten, 34° C warmen Umgebung durchführen. Der Cortisolspiegel der Vitamin C Gruppe war 57% niedriger als bei der Placebogruppe.
  • Eine Studie aus dem Jahr 2006 testete die Effekte von täglich 1000mg Vitamin C für zwei Wochen bei trainierten Männern, die einen 2,5 Stunden dauernden Lauf bei 60% ihrer maximalen Leistung absolvierten. Der Cortisolspiegel nach dem Training war deutlich niedriger als bei der Placebogruppe.

vitamin-c-trainingJede der erwähnten Studien testeten außerdem die Wirkung von Vitamin C auf verschiedene andere entzündliche Biomarker. Es wurden keine deutlichen Unterschiede bei diesen Messungen gefunden. Forscher sind immer noch nicht sicher, weshalb Vitamin C so effektiv den Cortisolspiegel nach intensivem Training senkt, während es keinen großen Auswirkungen auf Entzündungen hat. Was wir jedoch wissen ist, dass Vitamin C bei körperlichem Stress von der Nebenniere ausgeschüttet wird, während parallel außerdem Cortisol freigesetzt wird. Der Zweck von Vitamin C könnte hier darin bestehen, die durch Cortisol produzierten oxidativen Biomarker oder einen anderen noch unidentifizierten Effekt zu dämpfen. Forscher schreiben, dass Vitamin C wohl tatsächlich hormonähnliche Eigenschaften besitzt, während sie immer wieder betonen, man solle mehr von diesem überwältigenden Nährstoff zu sich nehmen.

Zu beachten ist: Alle dieser Studien testeten den Effekt von Vitamin C in unterschiedlichen Zeiträumen, wobei das Vitamin C nicht direkt nach dem Training verabreicht wurde. Der erste Punkt ist, Vitamin C entweder jeden Tag oder für eine längere Zeit zu nehmen. Man könnte es außerdem nach dem Training nehmen, da es dabei hilft, überschüssiges Koffein oder andere Stimulanzien aus dem Körper zu beseitigen. Die besten Resulate erzielt man mit einer Dosierung von zwei Gramm, was etwas mehr als in den oben aufgeführten Studien ist.

Ein weiterer Vorteil der Einnahme einer hohen Dosis an Vitamin C ist, dass es im Laufe der Zeit auch das Testosteron erhöht. Studien an Menschen hierzu sind selten, aber zwei aktuelle Studien zeigen, dass die Supplementation von Vitamin C über einen Zeitraum von 30 Tagen den Testosteronspiegel bei Ratten mit Diabetes erhöhen kann. Der Testosteronspiegel von Diabetikern ist in der Regel sehr niedrig und in einer der Studien konnte das Vitamin C den Testosteronspiegel komplett wiederherstellen und die Ratten konnten sich wieder normal fortpflanzen. In der anderen konnte Vitamin C den Testosteronspiegel, wie auch die Fortpflanzungsfähig, teilweise wiederherstellen.

Fazit:

Diese Ergebnisse sind beeindruckend und sie suggerieren, dass eine höhere Dosis mehrmals am Tag bevorzugt werden sollte. Versuche über den Tag verteilt 10 Gramm Vitamin C zu Dir zu nehmen.





1 comment

  1. Petra

    Toller Artikel, nur: 10 Gramm Vit C über den Tag?? 1 – max 3 Gramm verteilt auf mehrere Dosen je nach Belastung, Größe, Körpergewicht – ok. Aber als abschließende Empfehlung pauschal 10 Gramm täglich für jeden egal wie groß und wie schwer? Oder ist das ein Fehler und es sollte 1 Gramm heißen (als pauschale Empfehlung für den Nicht-Leistungssportler)

    Gesendet am 7. März 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com