Die 5 besten Fitness Hacks, um dein Training effizienter zu machen


Natürlich ist es unser Bestreben, das Beste aus unserem Training herauszuholen. Wir möchten selbstverständlich so effektiv wie möglich trainieren, das ist vollkommen klar. Doch manchmal muss man eben auch hier und da ein paar Kompromisse eingehen, denn oftmals ist es vielleicht nicht möglich, stundenlang im Gym zu sein, um dort alles absolvieren zu können, was man gerne schaffen würde, um sein Ziel zu erreichen oder diesem zumindest ein Stück näher zu kommen. Dann sind diverse Lifestyle Hacks notwendig, um wirklich alles unter einen Hut zu bekommen.

Fitness Hack 1: Be an early bird!

Der frühe Vogel fängt den Wurm, das macht wirklich einen riesigen Unterschied. Sei du die Person, die morgens um 5:00 Uhr aufsteht und um 6:00 Uhr im Gym aufkreuzt. Warum? Ganz einfach: Morgenstund hat Gold im Mund. Im Vergleich dazu passiert abends nach 21:00 Uhr, spätestens aber 22:00 Uhr außer Fernsehen nichts Aufregendes mehr. Man hängt in der Regel nur noch auf dem Sofa herum und wartet ohnehin darauf, endlich ins Bett gehen zu dürfen. Da wäre die Zeit besser investiert, wenn man schlafen geht und am Morgen lieber früh aufsteht, um trainieren zu gehen. Du wirst sehen, plötzlich kommt dir der Tag länger vor, weil du abends nach der Arbeit viel mehr Zeit übrig hast.

Fitness Hack 2: Walking like a god!

Mit viel Alltagsaktivität hältst du stets eine gute Form.

Du solltest so viel wie möglich zu Fuß erledigen. Wenn du dir diesen Vorsatz wirklich auf die Stirn schreibst, jeden Aufzug gegen eine Treppe tauschst, an allen Rolltreppen im wahrsten Sinne des Wortes vorbeigehst und nicht vor jedem Supermarkt direkt am Eingang parkst, dann hast du kein Cardiotraining mehr nötig. Du ersetzt es einfach. Sicher denkst du, das sei nicht effektiv genug, doch dann solltest du dir unbedingt die aktuellsten wissenschaftlichen Studien anschauen, denn darin wird immer wieder gezeigt und betont, dass der größte Einfluss, den man auf den Fettabbau einwirken kann, die Alltagsbewegung ist.

Fitness Hack 3: Grundübungen im Gym

Wer möglichst effizient trainieren möchte, konzentriert sich voll und ganz auf Grundübungen und vergisst all den ganzen anderen Rest. Das ist im Übrigen dann auch noch der effektivste Weg. Okay, das mag vielleicht ein wenig übertrieben sein, aber du solltest wissen, wie es gemeint ist. Fokussiere dich auf die Grundübungen, denn das sind die Übungen, in denen du besser und stärker werden musst. All die anderen Übungen sind “ganz nett”, aber bei weitem nicht so wichtig wie die Progression in den Mehrgelenksübungen. Konzentriere dich also darauf und stacke diesen Fitness Hack mit Fitness Hack Nummer 4.

Fitness Hack 4: Supersätze

Eine perfekte Möglichkeit, um Zeit zu sparen und gleichzeitig die Intensität im Training nach oben zu jagen, sind Supersätze. Damit du aber auch wirklich das Optimum aus diesen Supersätzen herausholen kannst, empfehlen wir antagonistische Supersätze von Grundübungen mit Isolationsübungen. Auf diese Weise wird das kardiovaskuläre System nicht zum limitierenden Faktor.

Beispiel: nach einem Satz schwerer Chin-Ups direkt zu einem weiteren Satz schwerem Bankdrücken, das kann nicht gut sein. Die Brustentwicklung wird leiden, aber von einem schweren Satz Chin-Ups zu einem Satz Butterfly mit MyoReps, das funktioniert perfekt, stärkt auch gleichzeitig noch deine Pumpe und optimiert die Lipolyse, also die Fettfreisetzung.

Fitness Hack 5: Home Gym

Logisch, wir wollen ins Gym, weil es uns dort gefällt und wir uns dort wohlfühlen, aber manchmal wäre es nicht schlecht, wenn es einige Dinge gibt, die man vielleicht auch zu Hause machen könnte. Diese Option gibt es. So lassen sich einzelne Body-Weight Exercises wie zum Beispiel Liegestütze oder Dips, aber auch Rack-Chins an einer Tischkante und so weiter hervorragend mittels den bereits angesprochenen MyoReps trainieren.

Wie das funktioniert und warum das so unglaublich effektiv ist, erfährst du zum Beispiel in diesem Video:




Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com